Newsletter

Dieser Newsletter informiert die Mitglieder und weitere Interessierte der Caritas im Ruhrbistum über Themen, Projekte und Veranstaltungen, die eine erhöhte Öffentlichkeit im Verband und interessierten Kreisen verdienen. Auch Projekte und Positionen, mit denen der Diözesanverband  "punkten" möchte weil sie  neu, besonders oder innovativ sind finden hier ein Forum. Der Newsletter ist ein Serviceangebot für den Verband.

Ausgabe 5 / 2017

1
Erinnerung
Jahreskampagne 2018: Wohnen und sozialer Zusammenhalt
Haben Sie schon Ideen, Geschichten, Projekte zum Thema entwickelt? Bitte informieren Sie uns, damit wir Ihre Themen rechtzeitig in die Öffentlichkeit bringen können.

Barcamp-Neuauflage: Sozial braucht digital
Herzliche Einladung zur Neuauflage des Barcamps Soziale Arbeit am25. und 26. Augustim Katholisch-Sozialen Institut (KSI), Bergstr. 26, 53721 Siegburg.
Die Caritas zeigt, dass sie in der sozialen Arbeit nicht nur im Hier und Jetzt mit anpackt, sondern auch künftige Herausforderungen wie die fortschreitende Digitalisierung ernst nimmt.
Spannende Diskussionen und Table Sessions zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf sämtliche soziale Bereiche - von der Pflege bis zur Jugendarbeit - erwarten Sie.
Wo stehen Verbände und Institutionen der sozialen Arbeit? Welchen Einfluss haben moderne Medien? Die Inhalte der offenen Diskussionsrunden entwickeln die Teilnehmer selbst. Digitale Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Adressaten: Gründergeister, Mitdenker und Neugierige der sozialen Arbeit.
Veranstalter: Die Diözesan-Caritasverbände NRW (Aachen, Essen, Köln, Münster, Paderborn) und die DiCV Limburg, Osnabrück, Speyer in Zusammenarbeit mit Bonn.digital und dem KSI.
Weitere Infos und Anmeldung:https://bonn.camp/sozialearbeit
Twitter-Hashtag: #Sozialcamp

Aktion: Wählt Menschlichkeit
Die Kampagne startet am16. August, die Materialien können schon genutzt werden und die Fotoseite "Ich wähle Menschlichkeit" geht am 1. August online.
Infos:https://www.waehltmenschlichkeit.de/

2
Fort- und Weiterbildung

Lernen im Caritas Online Campus - zu jeder Zeit, an jedem Ort.
Wir sind neuer Kooperationspartner des Caritas Online Campus. Das heißt konkret: Sich fortbilden über‘s Internet am PC, Tablet oder Smartphone. Das bedeutet: Selbstbestimmtes Lernen im eigenen Tempo, an selbst gewählten Orten und zu passenden Zeiten. Egal ob Kita, Management, Altenheim oder….
Hier eine Kurze Anleitung wie das geht:https://www.youtube.com/watch?v=0LaKiWdjLjM
Hier geht’s zu den Kursen:www.caritasonlinecampus.de
Als Mitarbeiter/in der Caritas- im Ruhrbistum zahlen Sie reduzierten Mitarbeiterpreis.

Fort- und Weiterbildung der Caritas im Bistum Essen
Folgende Veranstaltungen im Fortbildungszentrum des Caritasverbandes für das Bistum Essen, Am Porscheplatz 1, 45127 Essen empfehlen wir:

"So gewinnen Sie neue Mitarbeiter aus dem Internet"
30. August 2017, 9.00 - 16.30 Uhr
Mehr Informationen und Anmeldung:https://www.caritas-essen.de/berufe/fort-weiterbildungsboerse/so-gewinnen-sie-neue-mitarbeiter-innen-aus-dem-internet-e42b8e60-cb61-4c62-b13a-d014c45972a9

So bekommen Sie den richtigen Pflegegrad - das neue Pflegebegutachtungsinstrument

a) für die stationäre Pflege
15. September 9.00 - 16.30 Uhr
Mehr Informationen und Anmeldung:https://www.caritas-essen.de/berufe/fort-weiterbildungsboerse/das-neue-pflegebegutachtungs-instrument-stationaer-6cb5db7c-b6ac-4f63-9c75-a51d59609ca8

b) für die ambulante Pflege
20. September 9.00 - 16.30 Uhr
Mehr Informationen und Anmeldung:https://www.caritas-essen.de/berufe/fort-weiterbildungsboerse/das-neue-pflegebegutachtungs-instrument-ambulant-98417e00-1aa3-49c7-a24b-e7aadc64cad1

"Verantwortliche Pflegefachkraft - ambulant"
16. Oktober 2017 - 28. November 2018
Mehr Informationen und Anmeldung:https://www.caritas-essen.de/berufe/fort-weiterbildungsboerse/verantwortliche-pflegefachkraft-ambulant-14123d19-a1a4-43cd-84c1-934180365c12



3
Externe Veranstaltungsempfehlungen

"Demenz verstehen"
1. September 2017, 13.30 - 17.00 Uhr, in der "Kaue", Gelsenkirchen (barrierefrei)
Adressaten: Ältere Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Unterstützer in Einrichtungen der Behindertenhilfe
kostenfrei
Veranstalter: Fachstelle Demenz der Caritas Gelsenkirchen
Anlage:Flyer 1-Flyer 2

Von der Kunst ein christliches Unternehmen zu führen - Identitätsprozesse managen
Fachforum der Diözesan-Caritasverbände NRW

5. September 9.30 - 16.00 Uhr in Köln
Weitere Informationen und Anmeldung:http://caritas.erzbistum-koeln.de/dicv-koeln/fachforum-fuer-fuehrungskraefte/
Rückfragen beantwortet Jennifer Reiß, DiCV für die Erzdiözese Köln, Telefon 0221 2010-206

An der Grenze des Lebens. Kompetent mit Sterben und Tod umgehen
10. Oktober, 14.00 - 17.30 Uhr in Essen-Holsterhausen
Multiprofessionell besetzter Fachtag rund um die Hospizarbeit
Veranstalter: katholische und evangelische Träger
Anlage:Flyer

Praxiswerkstatt: "Qualitätsgesicherte Gesundheitsförderung im altengerechten Quartier - von der Bestandsaufnahme bis zur Verstetigung"
8. September, Hochschule für Gesundheit, Gesundheitscampus 6-8, Bochum in Bochum
am eine Praxiswerkstatt an.
Adressaten: kommunale Akteure sowie Multiplikator/innen die im Kontext "Altengerechte Quartiere.NRW" agieren und andere.
Veranstalter: Landesbüro altengerechte Quartiere.NRW in Kooperation mit dem Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen

Kostenfreies Schulungsangebot: "Ernährung", "Bewegung", "Mund-und Zahngesundheit"
Adressaten: haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Seniorenarbeit bzw. Fachkräfte in der ambulanten und stationären Pflege
Veranstalter: Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) hat ihr
kostenfrei
Weitere Informationen:Pressemitteilungund
unterhttp://projekte.bagso.de/fit-im-alter/schulungsangebote
Sowiehttp://www.aq-nrw.de/quartier-gestalten/qualifizierung/qualifizierungen-2017/08092017-qualitaetsgesicherte-gesundheitsfoerderung-im-altengerechten-quartier/

5. Oberhausener Pflegekongress:"Brennpunkt Pflege - Superdünne Personaldecke".
am 9. November 2017 im LWL Industriemuseum Oberhausen
Veranstalter: Katholisches Klinikum Oberhausen
Weitere Informationen zu Anmeldung, Inhalten, Ablauf und Kosten der Tagung sind demFlyerzu entnehmen.



4
Ausschreibungen / Preise

Deutscher Nachbarschaftspreis

Der Preis wird 2017 erstmals vergeben und ist mit über 50.000 Euro dotiert. Mitmachen können Nachbarschaftsvereine, Stadtteilzentren, gemeinnützige Unternehmen, Gruppen oder lose Zusammenschlüsse von engagierten Nachbarn.

Bewerbungsschluss ist am 24. August 2017.
Informationen:www.nachbarschaftspreis.de



5
Umfragen

Inklusionsbarometer

In diesem Jahr veröffentlicht die Aktion Mensch zum fünften Mal mit dem Handelsblatt Research Institute das "Inklusionsbarometer Arbeit". Im Schwerpunkt wird dieses Jahr die Berufswahlorientierung von Jugendlichen mit Behinderung untersucht.
Die Initiatoren bitten um Beteiligung von Betrieben, die Auszubildende mit Behinderung beschäftigen.
Die Umfrage ist bundesweit und erfolgt anonym.
Informationen:https://www.aktion-mensch.de/themen-informieren-und-diskutieren/arbeit/inklusionsbarometer.html
Die Fragebögen in allgemein oder in leichter Sprache:
https://handelsblatt.q-dot.de/azubiumfrage
https://handelsblatt.q-dot.de/azubileicht
https://handelsblatt.q-dot.de/azubiscreen