URL: www.caritas-essen.de/aktuelles/presse/caritas-laedt-zum-politiktalk-9d503535-4fb3-4a36-9d47-872eed613258
Stand: 20.11.2018

Pressemitteilung

Bildungsgerechtigkeit

Caritas lädt zum Politiktalk

Die Caritas im Ruhrbistum ist in Sorge. Ihre Expert/innen der Kinder- und Jugendhilfe befürchten, dass Kinder aus armen Familien weiterhin in der Bildung benachteiligt bleiben. Mit einem Politiktalk am 3. Juni will der katholische Verband mit politisch Verantwortlichen streiten, um bessere Bedingungen für Kinder in den rund 300 katholischen Kitas im Ruhrbistum zu erreichen.

Zum Hintergrund: Am 7. Mai 2019 wurde der Referentenentwurf "Gesetz zur Einführung des Gesetzes zur frühen Förderung und Bildung von Kindern und zur Änderung des Schulgesetzes" des Landes NRW veröffentlicht. Schon im Vorfeld wurde dieser Gesetzesentwurf mit großer Sorge diskutiert. Diese Sorge wurde durch Familienminister Dr. Joachim Stamp im Januar 2019 nochmals verstärkt. Anlass war dessen unerwartete Veröffentlichung der Vereinbarung mit den kommunalen Spitzenverbänden "Eckpunkte für eine Reform des Kinderbildungsgesetz" und die Ankündigung zur Beitragsfreiheit des zweiten Kindergartenjahres. "Hier muss die Politik nachbessern", sagt Barbara Wagner, Vorsitzende der Diözesan-Arbeitsgemeinschaft der Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen (DiAG KTK). "Das Ruhrgebiet mit seinen besonderen Strukturmerkmalen und der damit verbundenen Situation von armen Kindern und ihren Familien bedarf dabei einer besonderen Betrachtung."

Es diskutieren am 3. Juni
Jörg Witzel (MdL, FDP),
Frank Müller (MdL, SPD),
Annette Berg (Sozialdezernentin der Stadt Gelsenkirchen),
Generalvikar Klaus Pfeffer,
Barbara Wagner (Vorsitzende der DiAG KTK)
Moderation: Lennart Hemme (Journalist)

Veranstaltungsort:
Caritasverband für das Bistum Essen e.V., Am Porscheplatz 1, 45127 Essen

Programm
15.30 Uhr  Ankunft und Anmeldung
16.00 Uhr  Begrüßung und Einführung
16.10 Uhr  Zwischen Flexibilität und Qualität
17.05 Uhr  Qualität und Teilhabe, aber für wen?
17.45 Uhr  Abschlussstatement von Sabine Depew

Veranstalter ist die Diözesan-Arbeitsgemeinschaft der Tageseinrichtungen für Kinder im Bistum Essen (DiAG KTK).

Für Teilnehmer/innen: Interessierte können sich noch anmelden
bei Marlies Kowalski, marlies.kowalski@caritas-essen.de Tel. 0201 81028 512