URL: www.caritas-essen.de/berufe/fort-weiterbildungsboerse/mit-fehlern-und-risiken-konstruktiv-umgehen-249610cf-e046-4bfc-a324-89330573f4ec
Stand: 09.07.2019

Anmeldefrist:

29. Oktober 2019

  • 30. Oktober 2019

    09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Mit Fehlern und Risiken konstruktiv umgehen

Sie verstehen ein effektives Fehler- und Risikomanagement als zentrale Anforderung an das QMS.
Sie wissen wie ein konstruktives Fehler- und Risikomanagement aussehen muss und kennen die notwendigen Schritte zur Implementierung.
Sie planen konkrete Verbesserungen Ihres Umgangs mit Fehlern und Risiken.
Sie frischen Ihre Normenkenntnisse zur DIN ISO 9001:2015 auf.

Der konstruktive Umgang mit Fehlern und Risiken ist wichtiges Thema im Qualitätsmanagement. Darum fordert auch die DIN ISO 9001:2015 ein risikobasiertes Denken sowohl von Leitungskräften als auch von Mitarbeiter/innen.

Inhalte
• Überblick über die Neuerungen der ISO 9001:2015
• Begriffsbestimmung: Risiko, Fehler und Chance
•Risikobasiertes Denken: Bedeutung und Umsetzung
• Methoden zur Identifikation und Analyse von Risiken
• Fehlerkultur und Fehlermanagement: Anforderungen und Inhalte
• Bearbeitung der Anforderungen der ISO 9001:2015 im Hinblick auf den Nutzen zur Vermeidung, Minimierung oder Kontrollierung von Risiken und auf mögliche Fehler bei der Umsetzung

Methoden Vortrag/Präsentation, Gespräch/Diskussion, Einzelarbeit, Gruppenarbeit

Re-Zertifizierung
Das Seminar ist abgestimmt mit den fachlichen Anforderungen für TQM-Experten® des Europäischen Instituts zur Zertifizierung von Managementsystemen und Personal EQ ZERT in Ulm. Es wird als Auffrischungstag für TQM-Beauftragte® und TQM-Manager® anerkannt.

Zielgruppe

Führungskräfte, QM-Beauftragte, Auditoren/innen und Interessierte in allen Einrichtungen und Diensten.

Kosten

175,00 EUR bzw. 165,00 EUR für Mitarbeiter/innen in Einrichtungen und Diensten der Caritas.

Veranstaltungsnummer

04.003.19

Download

04.003.19 Fehler- und Risikomanagement.docx