Ratgeber

Beratungsstellen

Für Menschen mit geistiger Behinderung im Rheinland (im Zuständigkeitsbereich des LVR) sind so genannte Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstellen (KoKoBe) wichtige Anlaufstellen, für Menschen mit psychischen Behinderungen sind dies die Kontakt- und Beratungsstellen (KuB). mehr

Ratgeber

Rechtliche Betreuung

Rechtliche Betreuerinnen und Betreuer sind gesetzliche Vertreter eines Erwachsenen, der nicht mehr in der Lage ist, seine Angelegenheiten selbst zu regeln. Die Rechtliche Betreuung wird vom Amtsgericht, Abteilung Betreuungsgericht, eingerichtet. mehr


Ratgeber

Betreutes Wohnen in Gastfamilien

Das Betreute Wohnen in Gastfamilien ist eine besondere Form des Ambulanten betreuten Wohnens im Rahmen der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen.  mehr

Ratgeber

Stationär betreutes Wohnen

Im Rahmen des stationär betreuten Wohnens leben Menschen mit Behinderungen gemeinsam in Wohngruppen. Sie erhalten dort die individuell notwendige Unterstützung, die sie für eine möglichst selbständige und selbstbestimmte Lebensführung benötigen.  mehr


Ratgeber

Ambulant betreutes Wohnen

Eine Alternative zum stationär betreutem Wohnen ist das ambulant betreute Wohnen. Um in ihrer eigenen Wohnung, oder in einer frei gewählten Wohngemeinschaft, selbstständig und eigenverantwortlich leben zu können, erhalten Menschen mit Behinderungen eine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Unterstützung.  mehr

Ratgeber

Stationäre Betreuung für Kinder mit Behinderung

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen, die nicht in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen können, finden ein Zuhause in kleinen, überschaubaren Lebens- und/oder Betreuungsformen. Wohnheime und –gruppen nehmen Kinder, Jugendliche und junge Volljährige für einen kürzeren oder längeren Zeitraum auf. mehr


Ratgeber

Frühförderung

Mit „Frühförderung“ werden heilpädagogische und medizinisch-therapeutische Maßnahmen für behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder bezeichnet. Sie kann bereits sehr früh, kurze Zeit nach der Geburt eines Kindes beginnen und endet in der Regel mit dem Schuleintritt. mehr

Ratgeber

Familienunterstützende Dienste

Familienunterstützende Dienste (FuD) bieten ihre Hilfe Familien mit behinderten Angehörigen jeden Alters an. Diese erleichtern den Alltag, insbesondere bei der Freizeitgestaltung und der Schulbegleitung. Art und Umfang der Hilfen werden individuell auf den Bedarf und die Erfordernisse der einzelnen Familien abgestimmt. mehr


Ratgeber

Menschen mit Assistenzbedarf

Sie benötigen Unterstützung im Alltag, möchten aber gerne in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben? Sie merken, dass Sie vergesslich werden und brauchen in Ihrem alltäglichen Umfeld Orientierungs- und Erinnerungshilfen? Ein/e Angehörige/r von Ihnen benötigt Assistenz, braucht aber keine stationäre Unterbringung? mehr

Ratgeber

Tagesstätten für psychisch behinderte Menschen

Die Tagesstätte ist ein niedrigschwelliges tagesstrukturierendes Angebot für erwachsene Menschen mit psychischen Behinderungen. mehr


Ratgeber

Kindertagesbetreuung

Sie suchen tagsüber eine Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind? Sie suchen eine Kita in Ihrer Nähe? Sie suchen eine Tagesmutter für Ihr Kind oder möchten selber Tagesmutter werden? Sie suchen Unterstützung oder Hilfe bei Fragen zur Erziehung? mehr