Ratgeber

Die Tagesstätte ist ein niedrigschwelliges tagesstrukturierendes Angebot für erwachsene Menschen mit psychischen Behinderungen. mehr

Ratgeber

"Rechtliche Betreuung" ist Hilfe und Unterbringung sowie gesetzliche Vertretung volljähriger Menschen, die nicht mehr ausreichend in der Lage sind, ihre Angelegenheiten zu regeln. Sie wird vom Amtsgericht eingerichtet. mehr

Ratgeber

Eine Alternative zum stationär betreutem Wohnen ist das ambulant betreute Wohnen. Um in ihrer eigenen Wohnung, oder in einer frei gewählten Wohngemeinschaft, selbstständig und eigenverantwortlich leben zu können, erhalten Menschen mit Behinderungen eine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Unterstützung.  mehr

Ratgeber

Im Rahmen des stationär betreuten Wohnens leben Menschen mit Behinderungen gemeinsam in Wohngruppen. Sie erhalten dort die individuell notwendige Unterstützung, die sie für eine möglichst selbständige und selbstbestimmte Lebensführung benötigen.  mehr

Ratgeber

Das Betreute Wohnen in Familien ist eine besondere Form des Ambulant betreuten Wohnens im Rahmen der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen. mehr

Ratgeber

Sie benötigen Unterstützung im Alltag, möchten aber gerne in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben? Sie merken, dass Sie vergesslich werden und brauchen in Ihrem alltäglichen Umfeld Orientierungs- und Erinnerungshilfen? Ein/e Angehörige/r von Ihnen benötigt Assistenz, braucht aber keine stationäre Unterbringung? mehr