URL: www.caritas-essen.de/pressemitteilungen/ueber-4000-mal-freude-geschenkt/1361116/
Stand: 20.11.2018

Pressemitteilung

Aktion zu Weihnachten

Über 4000 mal Freude geschenkt

Mitarbeitende der Firma Lidl präsentieren mit Caritas-Vorstand Stefan Hesse die Päckchen zur AktionGroße Hilfsbereitschaft bei den Mitarbeitenden der Firma Lidl in Altena: Sie packten für die Aktion „Freude schenken“ 100 bunte Päckchen für Familien, denen es nicht gut geht – zur Freude von Caritas-Vorstand Stefan Hesse (links). Caritas Altena/Lüdenscheid

Über die Paket-Aktion "Freude schenken" konnte die Caritas im Ruhrbistum in diesem Jahr über 4000 mal Menschen erfreuen. Freude-Schenker hatten liebevoll Weihnachtspakete gepackt, die Caritas gab sie an Menschen weiter, die arm, einsam, allein oder mutlos sind. Die Aktion lief an vielen Orten im Bistum Essen. "Ich bin erfreut, dass es so viele Menschen bei uns im Bistum gibt, die sich von der Not anderer anrühren lassen und bereit sind zu teilen" sagt Sabine Depew, Direktorin der Caritas im Bistum Essen.

ALTENA-LÜDENSCHEID
Die Caritas Altena-Lüdenscheid hat in diesem Jahr über 350 Pakete an Kinder, Jugendliche, Eltern, Alleinstehende, Wohnungs- oder Obdachlose, Seniorinnen und Senioren weitergeben können. Die Pakete gingen an Menschen, die in Einrichtungen der Caritas beraten oder betreut werden. Die Geschenke wurden von Einzelpersonen, aber auch von Schulklassen gepackt, auch youngcaritas im Märkischen Kreis war beteiligt. Außerdem haben zum dritten Mal Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Lidl Altena mit hohem Engagement mitgemacht und 100 Geschenke an die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Altena gespendet. Viele weitere Geschenke wurden in den einzelnen Kirchengemeinden des Kreisdekanats direkt an bedürftige Menschen weiterverschenkt. "Die diesjährige Aktion Freude schenken war wieder ein großer Erfolg und wird vielen Menschen ein glückliches Weihnachtsfest bereiten", sagt Katharina Breul, Projektleiterin von youngcaritas Märkischer Kreis.

BOCHUM
Allein in der Zentrale der Caritas Bochum wurden etwa 350 Pakete gepackt und verteilt. Über die Gemeindecaritas und Einrichtungen gingen 750 Leerpakete heraus, wurden vor Ort mit Geschenken gefüllt und dort direkt verteilt. "Ich bin erfreut über die große Resonanz bei unseren Kolleginnen und Kollegen", sagt Annette Buczek, Koordinatorin der Aktion Freude schenken in Bochum.

DUISBURG

Auch die Caritas in Duisburg hat die Aktion Freude schenken tatkräftig unterstützt. Etwa 400 Pakete konnten über die Caritascentren West, Nord und Mitte verteilt werden. Die Caritaskonferenz der Pfarrei Liebfrauen hat die Aktion mit einer Geldspende in Höhe von 1500 Euro unterstützt. Mit dem Geld konnten Geschenke an Kinder von drei Grundschulen verteilt werden.