Information

für sozial Engagierte

Unser Sozialfonds

Unser Sozialfonds fördert Hilfsprojekte vor Ort

Anträge auf Förderung können Pfarreien, Verbände und Vereine sowie katholische Initiativen der Nachbarschafts- oder Flüchtlingshilfe stellen. Bedingung: Sie müssen ehrenamtlich organisiert sein und nicht öffentlich gefördert werden. Gewünscht ist deren Kooperation mit anderen Trägern im Sozialraum.

Die Kleiderkammer "Janne und Pit" in der Kirche St. Michael in Oberhausen

Für Fragen zum Sozialfonds, zu Förderkriterien und Vergaberegularien wenden Sie sich bei der Caritas im Ruhrbistum an:

Dara Franjic
Diözesan-Referentin
Migration & Flüchtlinge
Telefon: 0201 81028712
E-Mail: dara.franjic@caritas-essen.de

Informationen zum Sozialfonds des Bistums Essen sowie die Antragsformulare, hier.