Zeig mir Deine Heimat

Für Enes (9) bedeutet Heimat mit Eltern und Geschwistern zusammen zu sein. Mirella (9) liebt Ihre verrückte Katze. Für David (10) ist Heimat da, wo Menschen leben, die man gerne hat und denen egal ist wie man aussieht oder wo man herkommt. Für Vivien (9) ist Heimat ein Gefühl, dass sich aus Geborgenheit und schönen Erinnerungen zusammensetzt. Lennart (9) liebt Fußball spielen, Lesen, Musik hören, Konsole spielen und ist MSV-Duisburg-Fan.

So wie diese fünf Kinder aus Duisburg hat die Caritas auch Grundschulkinder in Bochum, Gelsenkirchen und  Oberhausen gebeten, ihre Heimat zu zeigen. Die Kids haben, mit Einmalkameras ausgerüstet, Situationen ihres Alltags fotografisch festgehalten. Sie haben Bilder gemalt und kleine Texte verfasst. Das Ergebnis ist eine aus 60 Rahmen bestehende anrührende Ausstellung in der die Kinder Orte, Menschen und weitere Facetten von Heimat zeigen. Denn das Gefühl von Heimat kann auch ein Geruch, ein Geschmack, ein Gefühl, eine Erinnerung, eine Stimme, ein Haustier oder die Leidenschaft für einen Verein auslösen.

 

Dank gilt allen, die an diesem Projekt mitgewirkt haben  und besonders  den kleinen Künstlerinnen und Künstlern:

 

JIL, ALEXIA, BENEDIKT, RIA und CONNOR von der Peter Petersen Schule, Bochum-Gerthe.

OLIWIA, LINDA, SAMIRA, MIRA, KLARA, SOPHIE und MARIA von der Wilbergschule, Bochum.

SAMED, FAVOUR und LELA von der  Grundschule Westenfeld, Bochum.

LINA und CHARLOTTE von der Brenscheider Schule, Bochum.

CARLENE, HAJAR und SARA von der Arnoldschule, Bochum

ALINA, BENNET, MELINDA, RAHMAN, REETHANA und SARAH von der Steinbrinkschule, Oberhausen.

ENES, LENNART, DAVID, MARIELLA, NIKLAS, MAILY, HAVVA, NELE, PATRYCJA, VIVIEN, OLIVIA, HAZAR, MILIAN und DAMON von der Schule am Bergmannsplatz, Duisburg-Neumühl.

AYOUB, GEORGI, CHARITY, MOHAMED, DOROTHY, ISABELLA, ÖZGÜR, SERKAN, ARSHDEEP, MUHAMED, MIROSLAV und ADEM von der Schule Brückenstrasse, Duisburg-Hochfeld.

CEREN, YUNIS, HIRANUR und DONIA von der Schalker Regenbogenschule, Gelsenkirchen.

 

Ohne die Hilfe der Offenen Ganztagsbetreuungen in Caritas-Trägerschaft wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen. Der Duisburger Designer Frank B. Napierala hat die Ausstellung visualisiert und gestaltet. Sie ist Teil der Jahreskampagne des Deutschen Caritasverbandes 2017 "Zusammen sind wir Heimat". Das Projekt wurde von der katholischen Arbeitsgemeinschaft der Erziehungshilfe im Bistum Essen (AGkE) unterstützt und vom bischöflichen Flüchtlingsfonds mitfinanziert.

 

Autor: Christoph Grätz

Links

Pressemitteilung

Aktion mit Kindern

Ausstellungseröffnung "Zeig mir deine Heimat"