Pressemitteilungen

Von:
  • Presse
14.08.2018 Studie

Mehr Personal macht den Pflegeberuf attraktiver

Eine Studie der Uni Bremen misst minutiös den Personalbedarf in Pflegeeinrichtungen. Das St. Josefshaus in Witten-Herbede beteiligt sich an der Erhebung. mehr


13.08.2018 Auslandshilfe

25 Jahre Hoffnung für junge Roma in Makedonien

Vor 25 Jahren gründete die Caritas im Ruhrbistum das Jugendzentrum in Skopje/Makedonien. Es hat vielen Tausenden Kindern und Jugendlichen Hoffnung und Perspektive gegeben. mehr


11.07.2018 Caritas international

Großzügige Spender im Ruhrbistum

Knapp eine Million Euro wurden für Hilfsprojekte von Caritas international gespendet mehr


09.07.2018 Inklusion

Caritas bedauert Rückschritte bei der schulischen Inklusion

Caritas-Experte Martin Stockmann: Ziele des gemeinsamen Lernens fest im Auge behalten mehr


03.07.2018 Personalia

Ehrung der Stadt Essen für Rudi Löffelsend

Pensionierter Caritas-Pressesprecher wurde für vielfaches berufliches und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet mehr


28.06.2018 Fachkräftemangel

Ihr seid cool, kann ich in ´ner halben Stunde bei Euch anfangen?

Fachkräftemangel: 80 Experten beraten Strategien zur Gewinnung von Fachkräften und gegen demographische Entwicklungen. mehr


25.06.2018 youngcaritas

Rapunzel wäre stolz

Kundinnen eines Bochumer Friseursalons spendeten 15 Meter Echthaar für Kinder. Eine Aktion zum Haarspendetag von youngcaritas Bochum und dem Haarstudio Zyber. mehr


22.06.2018 Offener Ganztag

Caritas und FDP: Offener Ganztag leistet Bildung

OGS muss entsprechend finanziert werden; Fachkräftegewinnung stellt die Träger vor große Anforderungen mehr


19.06.2018 Menschen mit Behinderung

Engagiert, qualifiziert, aber arbeitslos

Knapp 60 Prozent der rund 47.000 schwerbehinderten Arbeitslosen in NRW sind hochqualifiziert. Die Freie Wohlfahrtspflege im Ruhrgebiet fordert die Wirtschaft auf, die Beschäftigungssituation schwerbehinderter Menschen zu verbessern. mehr


18.06.2018 Krankenpflege

Ausbildungskapazitäten ausgebaut

Die katholischen Krankenpflegeschulen in NRW erhöhen kurzfristig ihre Kapazitäten, weil das Land NRW die Rahmenbedingungen für die Krankenpflegeausbildung verbessert hat. In der Altenpflege droht dagegen die Schließung von Schulen. mehr


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10