URL: www.caritas-essen.de/aktuelles/presse/hand-in-hand-fuer-ein-gewaltfreies-miteinander-e146327c-d2b1-4b46-bdf5-8e8c799fcc91
Stand: 29.07.2019

Pressemitteilung

Weltfrauentag

Hand in Hand für ein gewaltfreies Miteinander

Am Weltfrauentag (8. März) will der Verein Gewaltlos.de gemeinsam mit der cse, einem Verbund von Caritas und Sozialdienst katholische Frauen in der Essener Innenstadt für die Rechte von Frauen eintreten. Unter dem Titel "Hand in Hand für ein gewaltfreies Miteinander" sind Interessierte und Passant/innen herzlich eingeladen, an einem Flashmob für Frauenrechte mitzumachen.

Am Valentinstag 2013: Für ein Ende der Gewalt gegen Frauen protestierende Menschen am Farragut Square, Washington D.C., im Rahmen der 'One Billion Rising'-KampagneAm Valentinstag 2013: Für ein Ende der Gewalt gegen Frauen protestierende Menschen am Farragut Square, Washington D.C., im Rahmen der 'One Billion Rising'-Kampagneflickr / Elvert Barnes

Geplant ist die Aufführung des "One Billion Rising"-Tanzes. Treffpunkt ist um 13 Uhr auf der Kettwiger Straße in Höhe des Burgplatzes in der Essener Innenstadt. Wer sich darauf vorbereiten will, kann die Choreographie einstudieren: https://www.youtube.com/watch?v=fL5N8rSy4CU

Im Anschluss soll unter dem Motto "Hand in Hand gegen Gewalt" eine Menschenkette vom Burgplatz bis zum "Hayati im Grillo-Theater" gebildet werden. Dort erwarten die Besucher bis 16 Uhr Infostände von Angeboten der cse in Essen mit Aktionen wie Jutebeutel-Druckstation, Blutdruckmessung, Aktionen zu gesunder Ernährung und Schminken. Interessierte Vereine, Organisationen oder Schulen können dort auch einen eigenen Infostand aufbauen.

"Hand in Hand" Aufruf zum Weltfrauentagcse / Gewaltlos.de

Da der Platz begrenzt ist, bitten die Initiatoren um eine Rückmeldung bis 28. Februar 13 Uhr bei Frederike Johanning-Fischer und Natalie Theisen (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) per Mail an presse@cse.ruhr oder telefonisch unter 0201 63 25 69 702.

Info:
Gewaltlos.de ist eine Internetberatung für Mädchen und Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Zentrales Medium ist der Chat, der rund um die Uhr geöffnet ist. https://gewaltlos.de/
cse gGmbH: Der Name cse leitet sich von den Gesellschaftern Caritasverband für die Stadt Essen e.V. und Sozialdienst katholischer Frauen Essen-Mitte e.V. sowie dem Sitz in Essen ab. Infos: https://www.cse.ruhr/