URL: www.caritas-essen.de/aktuelles/presse/jugend-gegen-aids-550-schuelerinnen-und-schueler-werben-fuer-solidaritaet-15189a4d-87ac-4fa5-89ed-e0
Stand: 29.07.2019

Pressemitteilung

Aids

„Jugend gegen Aids“ - 550 Schülerinnen und Schüler werben für Solidarität

Drei von 550 Essener Schüler/innen die für die Klientenarbeit der Caritas Aids-Beratung sammeln.Bis zum 5. Dezember werden 23 Schulklassen aus Essen unter dem Motto "Positiv zusammen leben - solidarisch und sicher!" montags bis freitags die roten Solidaritätsschleifen verteilen, Spenden für die Caritas-Aidsberatung sammeln und auf die Aktualität des Themas aufmerksam machen.  

Mit den Spenden unterstützen sie Angebote wie ein Frühstück für HIV-Positive und Hilfen für Klienten in materiellen Nöten. Mit der Aktion "Jugend gegen Aids" ermutigt die Essener Caritas-Aidsberatung seit neun Jahren Jugendliche und junge Erwachsene, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Für die Schülerinnen und Schüler gibt es auch etwas zu gewinnen: Die drei aktivsten Klassen werden mit bis zu 500 Euro für die Klassenkasse belohnt. 

Sponsoren sind die Bank im Bistum Essen, die Sparkasse Essen, Insider Kanutouren, Sea Life Oberhausen, CinemaxX und die Lichtburg. Die Mayersche Buchhandlung stellt ihre Geschäftsräume als Treff- und Ausgangspunkt für die Aktion zur Verfügung. Schirmherr der Aktion "Jugend gegen Aids" ist Peter Renzel, Geschäftsbereichsvorstand für Jugend, Bildung und Soziales der Stadt Essen. 

Rückfragen bitte an BARBARA ZICKGRAF, Caritas-Aidsberatung, 0201/32003-25
b.zickgraf@caritas-e.de 

- PI 133 / 2014 - Essen, den 26.11.2014