URL: www.caritas-essen.de/aktuelles/presse/jugendliche-entwickeln-ideen-fuer-willkommenskultur-8c27cc50-5c06-46a7-bbaa-cb8fddbed4e6
Stand: 20.11.2018

Pressemitteilung

youngcaritas

Jugendliche entwickeln Ideen für Willkommenskultur

Am Freitag fahren die Jugendlichen zu Flüchtlingseinrichtungen und Hilfsprojekten in ganz NRW, am Samstag gibt es ein politisches Plenum und eine öffentliche Aktion in der Bochumer Fußgängerzone und am Sonntag überlegen die jungen Menschen, welche Aktionen sie selbst anstoßen oder unterstützen wollen.

Smartmob, Polit-Forum, Poetry Slam

Bootsunglücke im Mittelmeer, Streit um Flüchtlingswohnheime in der Nachbarschaft, Abschiebungen bei Nacht und Nebel: "Gemeinsam mit jungen Menschen wollen wir herausfinden: Was passiert wirklich? Wie ist die Situation der Flüchtlinge in Deutschland und was können wir tun?", sagt Irene Bär von "youngcaritas Deutschland". "Trotz der zahlreichen Initiativen in NRW gibt es noch viel zu tun, damit Flüchtlinge sich bei uns willkommen fühlen. Wir können dazu beitragen", ist sich Sarah Scholl von "youngcaritas im ruhrbistum" sicher.

Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung betragen 30 Euro. Programm und Anmeldungen bis spätestens 31. Mai unter www.youngcaritas.de/welcomelab. Da bundesweit nur 100 Plätze zur Verfügung stehen, rät "youngcaritas" zu einer zeitnahen Anmeldung.

"youngcaritas in NRW" ist der Zusammenschluss der Diözesan-Caritasverbände der (Erz-) Bistümer Essen, Köln, Münster und Paderborn. "youngcaritas" fördert bundesweit das soziale Engagement junger Menschen. Mehr Infos unter www.youngcaritas.de und www.youngcaritas.de/nrw (mik)

PI 032 / 2015 - Essen, 4. Mai 2015

Download

Flyer Refugees Welcome Lab youngcaritas