URL: www.caritas-essen.de/aktuelles/presse/youngcaritas-sammelt-wieder-alte-handys-00a46abc-ed22-4aba-ae5d-231c76dadcad
Stand: 20.11.2018

Pressemitteilung

Let it go with a smile

„youngcaritas“ sammelt wieder alte Handys

DasJugendprojekt der Caritas sorgt dafür, dass die alten Schätze entweder weiterverkauft und damit noch länger genutzt oder fachgerecht in Deutschland recycelt werden. Damit will "youngcaritas" Menschen und der Natur helfen. "Denn wenn wir das Handy hier in den Müll werfen, hat das an anderen Orten der Welt große Auswirkungen", so Projektleiterin Rebecca Radmacher. "Die alten Handys und Smartphones landen erst hier im Eimer und dann auf den Müllhalden in ärmsten Regionen der Welt. Dort sammeln Menschen, meist Kinder und Jugendliche, sie ein und bauen sie unter höchst gesundheitsschädlichen Bedingungen auseinander." Denn in jedem Handy stecken bis zu 60 Stoffe, darunter wertvolle Metalle wie Kupfer, Gold, Aluminium und das in Coltan enthaltene Tantal. "Hierzulande gibt es leider immer noch keine ausreichende Verwertung, trotz des großen Rohstoffschatzes, der in Elektromüll steckt", so Radmacher.

Das durch Verkauf oder Recycling gesammelte Geld spendet "youngcaritas" an Projekte von Caritas international in Westafrika. Bereits Anfang 2015 hatte "youngcaritas" alte Handys gesammelt - damals kamen 600 zusammen.

> Wo Sie Handy überall abgeben können steht hier oldmobile.youngcaritas.ruhr

(mik)

PI 019/2016 - Essen, den 07.03.2016